Die Musikmeldungen der Woche
Kinderbücher

Stimmen von früher

Annas Kindheitserinnerung #85

Heute mache ich mit euch mal ein kleines Experiment: Schließt die Augen, stellt euch vor, ihr seid vier oder fünf Jahre alt, sitzt in eurem alten Kinderzimmer neben dem Kassettenrekorder und hört...

… ja was?

Welche Stimme hat euch in eurer Kindheit begleitet? In den Schlaf erzählt?


Die ganze Woche haben wir uns bei egoFM mit Stimmen beschäftigt und da sind mir viele kleine Persönlichkeiten von früher in den Sinn gekommen.

Benjamin Blümchen hat mich zum Beispiel in den 80ern in den Schlaf "torööö"-t.


Bibi Blocksberg hat mich beim Puppen spielen mit ihren Hexereien bei Laune gehalten.
Den Pumuckl durften meine Schwester und ich im Fernsehen sehen und Ernie und Bert, die ganze Sesamstraße war am Wochenende Pflichtprogramm.

Jetzt habe ich selbst Kinder, die es lieben (liiiiiiiiiiiiiiieben!), CDs zu hören. Und da ist er wieder, der Elefant aus dem Neustädter Zoo mit seinem Freund Otto. Barbara, Bernhard und Bibi laufen bei uns zuhause rauf und runter. (Die Frage aller Fragen lautet übrigens nach wie vor: Wo ist eigentlich Boris?). Pumuckl wurde gerade von Romy und Carlo neu entdeckt und die Biene Maja liegt auch ganz oben auf den Hörspielstapel.

Keine der Stimmen empfinden die Kinder als nervig.


Ganz ehrlich – nach einer Folge Pumuckl frage ich mich schon, wie Hans Clarin das durchgehalten hat. Und das dauernde Trompeten von Benjamin Blümchen kann schon … ich sage mal "anstrengend" werden. Nur Bibi, die kann ich mir noch immer drei Stunden am Stück anhören.



Welche Stimmen von welchen Tieren / Puppen / Menschen / Figuren flashen euch zurück in eure Kindheit? Erzählt's mir per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Design ❤ Agentur zwetschke