Musik aus Australien

Musik aus Australien

egoFM around the world

G'day mate! Wir nehmen dich mit nach Australien und zeigen dir, was die da unten musikalisch drauf haben.

Es gab mal eine Zeit (das war 2012 bis 2013 ganz besonders so), in der haufenweise fantastische Musiker*innen aus Australien über das Internet zu uns rüber geschwappt sind. Flume, Chet Faker bzw Nick Murphy fka Chet Faker, Mitzi, Panama und wie sie alle hießen.

Plötzlich war das Land nicht mehr nur für die Supergrößen Nick Cave, Angus and Julia Stone, The Cat Empire und Kylie Minogue bekannt.


Seitdem hat sich die Musikwelt noch ein paar tausendmal gedreht, für manche Bands und Musiker*innen so schnell, dass sie einfach rausgeflogen sind - oder ganz freiwillig aufgehört haben, Musik zu machen. Dafür gibt es jetzt neue tolle Künstler*innen von Down Under, die du unbedingt auf dem Sensor haben solltest.

Oh, am besten sprechen wir noch den Elefanten im Raum an: Mach dich gefasst darauf, dass diese absurd unangenehme Alliteration "AUS AUStralien "ein paar mal vorkommen wird. Denn... 

Wir stellen dir die aktuell spannendsten Künstler*innen aus Australien vor!


Tash Sultana

Für Tash Sultana braucht man Zeit. Das geht nicht, dass man einfach daherkommt und sagt: "So, ich will jetzt bitte mal ganz schnell wissen, was Tash Sultana für Musik macht - ich skipp mich einfach mal durch". Nein. Am besten man steigt in den nächsten Zug, der gen Meer startet, setzt sich in der Abenddämmerung an den Strand, zündet sich vielleicht etwas an und drückt dann erst auf Play - und inhaliert. Den Klang.

Nachdem Tash Sultana nach langem Drogenkonsum in eine tiefe Psychose geraten ist, war es die Musik, die zur Rettung kam. Zunächst spielte Tash auf der Straße, allerdings dauerte es nicht lange, bis man den Sound mit dieser unglaublichen, einvernehmenden Kraft entdeckt hat - und Tash Sultana binnen weniger Monate international gehypt wurde.



Ry X 

Wenn es eine Möglichkeit gäbe, schöne Träume in Maschinen zu saugen um sie in Melodien zu wandeln, dann würden wahrscheinlich alle Songs von Ry X bei rumkommen. 
Tatsächlich ist auch Ry X einer der Acts, die 2013 den Durchbruch, beziehungsweise den internationalen Rüberschwapp geschafft hat. Damals, als er zusammen mit dem Karlsruher Produzenten Frank Wiedemann den Übersong "Howling" veröffentlichte. Kurz darauf wurde außerdem noch "Berlin" von ihm in einem Werbespot einer ganz berühmten Marke für Kameras benutzt - damit war alles geritzt.
Der Hype um Ry X hat sich allerdings gehalten. Mittlerweile kann der Singer / Songwriter schon vier Alben in seiner Diskographie verzeichnen. Das letzte, Unfurl, erschien 2019. Vor wenigen Tagen erschien schon wieder ein neuer Song: "Oceans", eine Kollaboration mit dem Isländer Ólafur Arnalds. Klar, was soll das schon sein: ein Traum.



Szymon

Die Geschichte um den Musiker Szymon und darüber, wie es zur Veröffentlichung seiner Songs kam, ist eine ziemlich traurige, aber auch rührende Geschichte. Szymon ist nach einem langen Kampf gegen Depressionen 2012 von uns gegangen. 2015 erschien allerdings erst sein Debütalbum Tigersnapp

Fünf Jahre vor seinem Tod wollte Szymons Vater die musikalische Karriere seines Sohnes pushen und schickte ein Demo Tape an Mark Holland und Craig Hawker von EMI - die sofort von Szymons Musik begeistert waren und anfingen, mit ihm zu arbeiten. 
Kurze Zeit darauf allerdings kapselte sich der Singer / Songwriter ab und beendete die Zusammenarbeit, weil seine seelischen Probleme ihn zunehmen zerrissen.

Nach seinem Tod meldete sich Szymons Familie erneut bei Holland und Hawker mit der Bitte, die Demo Tapes auszuproduzieren und zu veröffentlichen. So wurde aus vielen Ideen doch noch ein Album. Beziehungsweise zwei: eitere gefundene Demo Tapes boten Material für ein weiteres Album, das letztes Jahr erschien - Blue Coloured Mountain.

Szymons Bruder äußerte sich mal, dass es manchmal hart sei, die Musik zu hören. Weil das Vermissen so schlimm schmerzt. Allerdings hoffe er auch, dass es andere Betroffene darin bestärkt, sich Hilfe zu suchen und dadurch den Kampf gegen Depression bewältigen zu können.



Bitte! Wenn du auch mit Depressionen zu kämpfen hast, nicht weiter weißt und jemanden zum reden brauchst: die Telefon-Seelsorge ist rund um die Uhr kostenlos für dich da (0800 111 0 111). Viele Infos über Depressionen, Anlaufstellen und schnelle Hilfe bietet dir auch der Freunde fürs Leben e. V.



Alex Lahey

Eine Alternative-Rockerin die einen Liebessong namens "Wes Anderson" schreibt (in dem Song kommt etwas Wes Anderson-spezifisches nur einmal kur vor, aber hey: Lieblingsregisseur4eva!) und ihr Jazz-Studium für eine Pop-Band namens Animaux geschmissen hat: lieben wir per se!

Neben der EP B-Grade University (2016), auf der auch besagter Track "Wes Anderson" zu finden ist, hat Alex Lahey zwei Longplayer rausgebracht: I Love You Like a Brother (2017) und The Best of Luck Club (2019). Eine nigelnagelneue Single, "Sucker for Punishment", erschien jetzt erst, am 10. Februar 2020.



San Cisco

Die vierköpfige Band aus Fremantle ist eigentlich überhaupt keine Band, die wir hier groß vorstellen müssen. Immerhin hast du, haben wir, ja wir alle Anfang der 10er Jahre zu "Awkward" unsere Füßchen in der Indie-Disko unserer Wahl wund performt. Bei San Cisco ist eher das Problem, dass sie danach etwas untergegangen sind und gefühlt niemand so richtig mitbekommen hat, dass die Band nie aufgehört hat, tolle Musik zu veröffentlichen. So erschien nach dem selbstbetitelten Debütalbum 2012 2015 das zweite Werk Gracetown und 2017 das dritte namens The Water
Das nächste neue Zeug steckt auch schon in der Pipeline: am 27. März 2020 erscheint die EP Flaws. Diesmal nehmen wir uns aber alle vor, das nicht zu vergessen, okay?




Playlist: Die beste Musik aus Australien

Den Flug nach Australien und die damit verbundenen CO2-Emissionen kannst du dir sparen - einen kurzen Trip nach Down Under kriegst du auch mit unserer Playlist hin: in gerade mal zwei Stunden und zwei Minuten bekommst du hier den perfekten Einblick, was das Land musikalisch zu bieten hat. Den Rest, zum Beispiel wie es dort so aussieht, kannst du auch googeln.

Design ❤ Agentur zwetschke