Neue Musik von Kraftklub

Neue Musik von Kraftklub

Die neue Single "Wittenberg ist nicht Paris"

Von  Sabrina Luttenberger
Kraftklub veröffentlichen einen weiteren Song ihres kommenden Albums und nehmen uns endlich mal mit nach Paris. Quasi.

Bye Kummer, hi Kraftklub?

Ein Konzert von Kraftklub, das bedeutet normalerweise ordentlich beim Chorus mitzugröhlen, während sich verschwitzte Körper im Moshpit aneinanderreiben. Das letzte Mal passiert ist das vor über 930 Tagen, das sind über zweieinhalb Jahre. Einerseits weil die Pandemie dazwischenkam, andererseits, weil Frontmann Felix Brummer sein Soloprojekt Kummer startete und sich die Band in der Zeit eher im Hintergrund hielt. Kummer ist seit dem letzten Song Ende 2021 aber (bis auf die Abschiedstour im Sommer) auch Geschichte. Die Hoffnung vieler Fans, dass es deshalb wieder neue Musik von Kraftklub geben könnte, stieg bis ins Unermessliche. Und die Band aus Chemnitz lässt sich das nicht zweimal sagen.

Live in der Fußgängerzone

Vor ein paar Wochen kündigten sie deshalb mit der rhetorischen Frage "Kommt das Album dieses Jahr?" nicht nur neue Musik, sondern anschließend auch ein Livekonzert in der Leipziger Innenstadt an. Also mal eben den Proberaum zusammengepackt, Instrumente in den Zug geladen und anschließend den Drum-Teppich in der Fußgängerzone in Leipzig wieder ausgerollt. Zu diesem Gig kamen über 1.000 Menschen und legten zwischenzeitlich sogar den Verkehr lahm.

 

"Ein Song reicht"

Dass die Fans Bock haben auf neue Musik, ist auch irgendwie verständlich. Immerhin ist das letzte Album Keine Nacht für Niemand im Jahr 2017 erschienen – das sind fünf (!) Jahre. Mit "Ein Song reicht" wurde der Kraftklub-Durst aber erstmal wieder gestillt. Der Song ist eine "Hommage an all die musikalischen Vorbilder, deren Musik zu viele Erinnerungen hervorruft", sagt die Band. Gleichzeitig ist er in typischer Kraftklub-Manier ein ziemlicher Ohrwurm und der Chorus - du ahnst es schon - hat wie immer Mitgrölfaktor. Und apropos mitgrölen: Live geht das bei der "K Tour 2022" im November.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von KRAFTKLUB (@kraftklub)





Der neue Song: "Wittenberg ist nicht Paris"

"Und 'Nazis raus!' ruft es sich leichter, da wo es keine Nazis gibt."

Vielleicht kannst du's dir mit dieser Textzeile ja schon denken: Der neue Kraftklub-Song kritisiert "Haltungsschäden in den eigenen Reihen", wie sie es selbst sagen. Was wie eine Politik interessierte Generation wirkt, ist dann doch teilweise sehr bequeme Dissidenz mit sehr vielen Privilegien. 




Das neue Album von Kraftklub, Kargo, erscheint am 23. September via Eklat Tonträger.

Design ❤ Agentur zwetschke